Futurama

Episodenanalyse

In dieser Rubrik werden 57 Futuramafolgen der 2-4 DVD-Staffel auf Übersetzungsfehler analysiert.

Falls ihr von einer Suchmaschine kommt, führt euch dieser Link zum Anfang der Folgenanalyse. Oder benutzt die untere Navigation.


Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4


Anthology of Interest I
  • Geschichten von Interesse I
  • Anthology of Interest I
04:04
 
Original:
Farnsworth: But we'll need a guinea pig.
Synchro:
Farnsworth: Aber dazu brauchen wir ein Meerschweinchen.
'Guinea pig' ist ebenfalls die englische Bezeichnung für "Versuchskaninchen". Da in der nächsten Szene aber ganz klar ein Meerschwein zu sehen ist, gibts hier nichts vorzuwerfen.

08:16
 
Original:
Farnsworth: The other's aren't level-headed.
Synchro:
Farnsworth: Die anderen haben einfach nicht den Durchblick.
Etwas zu hart ausgedrückt. Die anderen sind lediglich unvernünftiger.

08:46
 
Original:
Farnsworth: You've killed me! You've killed me!
Synchro:
Farnsworth: Du hast mich umgebracht. Du hast mich ermordet.
Satzwiederholung.

10:43
 
Original:
Leela: Don't you care that I murdered Hermes?
Synchro:
Leela: Interessiert es dich nicht, ob ich Hermes ermordet hab?
Nicht "ob", sondern "dass". Leela hat ihre Schuld bereits eingestanden.

13:13
 
Original:
Zoidberg: The murderer, it was...
Synchro:
Zoidberg: Die Mörderin ist...
Zoidberg redet neutral von einem "Mörder". Beim Wort Mörderin wäre Fry sofort hellhörig geworden, weil Leela die einzige Frau in der Umgebung ist.

13:44
 
Original:
Leela: I killed one person on impulse. Then I had to kill another. And another.
Fry: Well, that covers the first three killings.
Synchro:
Leela: Den ersten Mord hab ich impulsiv begangen und dann musste ich einen nach dem anderen aus dem Weg räumen.
Fry: Gut, das erklärt die ersten drei Morde.

Das passiert, wenn man Wortwiederholungen wissentlich zerstört. Im Original zählt Leela exakt drei Morde auf. In der Synchronfassung ist die genaue Anzahl nicht klar, wodurch Frys Antwort keinen Sinn mehr ergibt.

Eine Person hab ich aus Impuls getötet. Dann musste noch eine umbringen. Und noch eine.

ab 16:07
Stephen Hawkings Stimme

In der englischen Fassung redet der echte(!) Stephen Hawking mit seinem Sprachsynthesizer. Dadurch klingen seine Witze sehr trocken und sind dadurch doppelt so lustig.

In der deutschen Fassung wird hingegen eine normal gesprochene Stimme elektronisch verfremdet und das nicht mal besonders stark. Eine primitive Sprachsoftware hätte für die nötige Autentizität gesorgt. So wird Hawkings einzigartiger Charakter schlichtweg verschwendet.

16:58
 
Original:
Al GoreA group of top-nerds
Synchro:
Al Gore: Eine Bande von Trotteln.
Mit einem Trottel verbinde ich Dummheit, was auf Stephen Hawking sicherlich nicht zutrifft. Ein 'nerd' ist ein "Streber".

 
 
Original:
Fry: I thought your sole duty was to cast the tie-breaking vote in the senate.
Synchro:
Fry: Ich dachte eure einzige Aufgabe wäre es, die Stimmengleichheit im Senat zu verlieren.
Al Gore war als Vizepräsident befugt, die Stimmengleichheit im Senat durch seine Stimmabgabe ('tie-breaking vote') für die Demokraten zu entscheiden. Dass Wort "verlieren" ist missverständlich.

17:31
 
Original:
Al Gore: Dungeons & Dragons
Synchro:
Al Gore: Verliese und Drachen.
Das berühmte Rollenspiel läuft auch hier unter dem Titel "Dungeons & Dragons".

17:39
 
Original:
Al Gore: Deep Blue.
Synchro:
Al Gore: Tief blau.
Der Schachcomputer heißt "Deep Blue". Eine Übersetzung gibt es nicht.

18:11
 
Original:
Gygax: Quantum fluctuation
Synchro:
Gygax: Quantenschwankung
Der deutsche Fachbegriff lautet Quantenfluktuation.

19:11
 
Original:
Nichols: Wait, I'm getting an idea.
Synchro:
Nichols: Halt, ich hab eine Idee.
Nichele Nichols empfängt die Idee durch ihren Ohrenstöpsel.
gesamt: 413.701 ||| heute: 58 ||| online: 1
Valid XHTML 1.0
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de